Workshops und Seminare

Wir bieten Workshops und Seminare von einführenden Themen über praxisnahe Seminare, von der Praxis für die Praxis bis zu Expertenseminaren. Die Seminardauer und die Seminarform (Präsenz oder Online) wird nach Ihren Anforderungen flexibel gestaltet.

 

Ihre Vorteile: erhalt qualifizierter zukunftsorientierter motivierter Mitarbeiter
Weiterbildung, persönliche Interessen, Fähigkeiten, Potentiale, Expertengebiet, Erhalt und Förderung eine Yes, we can do-Mentalität und lebenslanges Lernen, Lernkultur Prozess in Unternehmen, Be connected, Weiterbildungskonzept ohne Grenzen, Route zum Experten, Lieferantenbewertung, new dimensions, learn at work

Firmen- und mitarbeiterspezifische Qualifizierungs- bzw. Weiterbildungsplattform. Förderung durch ESF (Europäische Sozialfonds) oder Förderung durch Bundesministerium für Wirtschaft und Energie möglich.

Die Weiterbildung und Qualifizierung von Talenten und motivierten Mitarbeitern in Ihrem Unternehmen. Dadurch schaffen Sie einen positiven Kreislauf. Sie motivieren Ihre Mitarbeiter, ermöglichen Mitarbeitern in ihrem Interessen- und Expertengebiet zu wachsen, Sie schaffen Experten aus Ihren eigene Reihen, die ihr Wissen wiederum an andere Mitarbeiter weitergeben können. Damit schaffen Sie eine win-win-Situation. Sie halten gute Mitarbeiter, erhalten weitere Experten, erweitern das betriebliche Know-How und Kompetenznetz und ermöglichen die langfristige Zufriedenheit Ihrer Mitarbeiter. Durch unser Expertennetzwerk geben wir Ihnen einen Überblick passender und bewährter Referenten. Die Entscheidung und Auswahl überlassen wir Ihnen bzw. Ihren Mitarbeitern.
Link und weitere Details zur Weiterbildungsstrategie

 

Unser Appetizer online und für Sie gratis: Webinar Bionik

Die Bionik (Biologie und Technik) bietet eine Vielzahl an Anregungen um Kontakte und damit Systeme zu verbessern. Insbesondere zur Energie- und Ressourceneinsparung. Dieses Webinar gibt erfrischende Einblicke und zeigt praktische Umsetzungsmöglichkeiten.

Bionik Brücke Biologie Technik, Webinar, Seminar, Verschleißminimierung, menschliche Gelenke, Selbstschärfung, MesserKlingen, Inspiration, Anregungen, Ideen, Intelligenz, Kontakte, Systeme verbessern, optimieren, Energieeffizienz, Ressourceneinsparung, praktische Umsetzungsmöglichkeit, Lösungen, Produktentwicklung, Funktionen, Anforderungen, Lösungswege, Natur als Vorbild

Das Bionik Webinar von ContactEngineering.de. Die Bionik baut Brücken zwischen der Biologie und der Technik.

Das Webinar gibt erfrischende Einblicke und Möglichkeiten, wie die Bionik für eine höhere Energieeffizienz, Ressourceneffizienz und intelligentere Kontakte und Systeme eingesetzt werden kann. Praktische Anwendungsbeispiele und Lösungen für alltägliche Herausforderungen werden gezeigt.

In der Produktentwicklung geht es primär erforderliche Funktionen und Anforderungen zu erfüllen. Darüber hinaus werden Aspekte wie Energie- und Ressourceneinsparung bedeutsamer. Mit Hilfe der Bionik können neuartige Lösungswege in der Natur entdeckt und übertragen werden.

Die Inhalte

» Einführung und Beispiele der Bionik
» Die Produktentwicklung mit Hilfe der Bionik
» praktische Anwendung zur Verschleißminimierung in Gelenken/Lagern
» praktische Anwendung zur Selbstschärfung von Klingen

Link und weitere Details zum Webinar Bionik

 

Mit im Angebot sind auch eigene Workshops und Seminare

Die Seminarinhalte sind praxisnah und verständnisfördernd durch Beispiele aus der Praxis, durch Laboranwendungen, physikalische Experimente, Anschauungsmuster und durch Veranschaulichung von Wirkmechanismen an Modellen.

Wir führen Workshops und Seminare auf Wunsch in Ihrem Haus durch und gehen gerne auf Ihre speziellen Anwendungsbereiche ein. Wird mehr Praxisbezug und die Möglichkeit der Laborbesichtigung gewünscht, führen wir Schulungen in unseren Räumlichkeiten, einem kreativitätsförderndem Umfeld durch.

Workshops und Seminare, praxisnah bis hin zu Expertenseminaren in den Bereichen Maschinenbau, Tribologie, Innovation, Bionik

Workshops und Seminare, von der Praxis – für die Praxis, durch eigenes Messtechnik- und Versuchslabor auch mit Brückenschlag zur Praxis.

Ganz nach Ihren Wünschen vermitteln wir grundlegendes Wissen, wie

  • Design-Prozesse, CAD-Design (Siemens NX, SolidWorks, Creo) und Visualisierung.
    Ableitung fertigungsrelevanter Dokumente, Rapid Prototypen, CAM, Stücklisten und Materialbedarf für Angebotserstellung, Einkauf und Fertigung.
  • Design und Auslegung, Funktions- und Festigkeitsnachweis von Maschinenelementen und Verbindungen, Lagerungen, Führungen oder Kontakten. Dazu gehören Welle-Nabe-Verbindungen, Schrauben-Verbindungen, Schweiß- und Lötverbindungen, Lagerungen und Führungen wie Wälzlager oder Gleitlager.
  • Festigkeitsberechnungen und FEM-Simulation

Darüber hinaus bieten wir zu unseren Kernkompetenzen Themen, wie

Schnittstellen in Kontaktstellen verwandeln: Tribologie und Verschleißschutz, damit es läuft wie geschmiert!
  • Tribotechnische Systeme: Funktion und Beschreibung eines Systems
  • Werkstoffwahl und Wärmebehandlungsmöglichkeiten
  • Möglichkeiten der Oberflächenverfestigung, der Oberflächenbearbeitung und Charakterisierung der technischen Oberfläche
  • Tribologische Beanspruchungen unter den gegebenen Umgebungs- und Randbedingungen bzw. Gestaltung und Optimierung beinflussbarer System- und Randbedingungen
  • Reibung, Reibarten, Reibungsmechanismen, Nutzen der Reibung, Reibwerterhöhung bzw. Methoden zur Minimierung der Reibung und Steigerung des Wirkungsgrades
  • Verschleiß und Verschleißmechanismen
  • Reibwerkstoffe und Verschleißschutzschichten
  • Schmierungszustände und Schmierstoffauswahl, Öle, Fette oder kann ein vorhandenes Medium als Schmiermittel in Betracht gezogen werden?
  • Der Schmierstoff als Designelement
  • Prüfmethoden, Viskosität und Fließverhalten von Schmierstoffen
  • Schmierverfahren, Schmiertechniken
  • Verschleißmodelle für die Bewertung von Verschleißschutzlösungen, für digitale Zwillinge und für vorbeugende Instandhaltung/predictive Maintenance

 

Unsere Kernkompetenz: mechanische und elektrische Kontakte, Kontaktmechanik und Maschinenelemente
  • Auslegungsmethoden und Schmierung von tribologischen Maschinenelementen, insbesondere von Wälzkontakten in Wälzlagern, Rollen-Nocken-Systemen oder Zahnrädern
  • Auswahl von Wälzwerkstoffen unter Berücksichtigung der tribologischen Beanspruchungen, Möglichkeiten der Wärmebehandlung und Oberflächenverfestigung
  • Verschleißmechanismen in Wälzkontakten, Vermeidung von Spontan-Ausfällen durch z.B. Schmierfilmversagen, Adhäsion, Fressen, Delamination. Beherrschung des damit lebensdauerbegrenzenden Verschleißmechanismus der Werkstoff-Ermüdung, ggf. unter Berücksichtigung der Veränderung der Werkstoff-Eigenschaften durch z.B. Versprödung, Korrosion
  • Elektrische Verbindungen und deren Verifizierung: Durchführung der Schraubenberechnungen und des Festigkeitsnachweises der Schraubverbindung nach VDI 2230. Ggf. zusätzliche Berücksichtigung der Alterung der Kontakte und der Verschlechterung von Übergangswiderständen bedingt durch Vorspannkraftverlust (Relaxation) und Oxidation. Auswahl geeigneter Werkstoffe und Beschichtungen, Ableitung der Verifizierungsmaßnahmen.
  • Methoden der Lebensdauer und Zuverlässigkeitsbetrachtungen zur Vermeidung von Schäden und unerwarteten Ausfällen, die Ermittlung und Bewertung der Einflussgrößen auf die Lebensdauer
  • Testing, Teststrategien, Analysemöglichkeiten und Monitoring tribologischer Kontakte

 

Der Blick in die Zukunft: Innovationen

Sehr gefragt und insbesondere in herausfordernden Zeiten obligatorisch, der Bereich Zuverlässigkeit und Innovation. Hier bieten wir Ihnen

  • Synergien, Inspiration und technische Lösungen aus den Welten der Biologie, Nanotechnik, Biotribologie und Bionik
  • Ideen, Impulse, technische Lösungen, Innovationen: Möglichkeiten durch soziale Medien, Open Innovation, Tools, Patent- und Wissensdatenbanken. Potentiale und Anwendungsbereiche der frugalen Innovation

 

Design und Zuverlässigkeit, das Beste aus den Bereichen Industrie, Automotive und Luftfahrt
  • Konstruktionsmethodik, die Präzisierung ggf. Abstrahierung der vorgegebenen Thematik, Visualisierung der Funktionen und der Funktionsstruktur
  • Design Thinking: Angebote und Lösungen, die aus Kundensicht/Anwendersicht überzeugen, kreative Visualisierung der bevorzugten Lösung, Einsatz künstlicher Intelligenz (KI) zur Verifizierung der Lösung.
  • die Darstellung der Lösungsprinzipien und des Lösungsraumes und die Bewertung der Lösungen anhand der Anforderungen (angelehnt an VDI 2222)
  • Ergänzungen zu den Schwachstellen bestehender Richtlinien, unser Mehrwert: durch die Erfahrung in Industrie, Automotive und Luftfahrt haben wir ein Konzept zur Berücksichtigung und Bewertung der Robustheit und Zuverlässigkeit verschiedener Designlösungen erarbeitet. Damit ist es bereits in der Designerstellung möglich unter Berücksichtigung der Anforderungen eine Entscheidung für das geeignetste Design zu treffen, diese in diesem Zug auch gleichzeitig zu dokumentieren und ggf. auf Komponentenebene zu verifizieren.

Wie können wir Sie unterstützen? Gerne erhalten Sie weitere Information im persönlichen unverbindlichen Gespräch oder eine Seminarbeschreibung und detaillierte Inhalte zu den Workshops und Seminaren: Link zur Kontakt-Seite