Verschleißcheck

Der Verschleißcheck, ist vergleichbar einer vorbeugenden Regeluntersuchung des Verschleißdoktors. Denn, reiben Körper aufeinander wird Reibung und Verschleiß beobachtet. Reifen verschleißen durch das Wälzen auf der Straße. Bremsklötze verschleißen, weil sie Energie wandeln. Ebenso verschleißen auch komplexe technische oder tribologische Systeme. Die gute Nachricht: Verschleiß ist beeinflussbar. Wir halten die Funktionen im Blick und minimieren Reibung und Verschleiß. Der richtige Werkstoff und Schmierstoff optimiert Ihre Standzeiten, erhöht die Zuverlässigkeit und die Energieeffizienz Ihrer Anlagen.

 

Verschleißcheck in der Praxis

Ein sehr einfacher und wohl der bekannteste Verschleißcheck ist die Reifenprofil-Tiefenmessung. Dazu gibt es Verschleißmarkierungen in den Reifen. Kleine Stege zwischen den Profilrillen zeigen die von Herstellern empfohlene Mindestprofiltiefe. Die Reifenprofiltiefe wird auch mit dem Rand einer Münze gelehrt oder mit einem Messschieber gemessen. Unabhängig wie Sie die Tiefe ermitteln, die Tiefe sollte 1,6 mm nicht unterschreiten, damit der Reifen seine Funktionen erfüllen kann.

 

Verschleißcheck, Verschleißdoktors, Reibung, Werkstoff und Schmierstoff, Standzeiten, Zuverlässigkeit, Schmierstoffcheck, Oilcheck, Füllstand, chemische Zusammensetzung, Wassergehalt, Partikel, Größenverteilung

Einfacher Verschleißcheck am Beispiel eines Reifens, der Profiltiefenmessung.

Schmierstoffcheck

Bei Schmierstoffe sind vergleichbar den menschlichen Kreisläufen verantwortlich die Kontakte bestmöglich zu unterstützen. Die Aufgabe ist das Versorgen die Kontaktpartner um die Reibung und damit den Verschleiß zu minimieren. Dazu enthalten Schmierstoffe eine Basis aus Mineralöl oder syntetischen Ölen. Die Mineralöle werden aus Erdöl gewonnen. Künstlich hergestellte synthetische Öle werden hergestellt, um eine bessere Schmierleistung zu erreichen z.B. um auch in weiten Temperaturbereichen die richtige Fließfähigkeit/Viskosität zu erreichen oder weniger zu altern. Dadurch halten synthetische Schmierstoffe oft ein Produktleben lang.

Diese harte Arbeit geht nicht spurlos an den Schmierstoffen vorüber. Deshalb prüfen wir neben dem Verschleiß von Kontaktpartnern auch die Schmierstoffe. Ein OilCheck. Wir prüfen die Anforderungen, den Füllstand, ob sich die chemische Zusammensetzung oder der Wassergehalt verändert, ob und welche Partikel enthalten sind.

 

Profitieren Sie von unserem Know How in den Bereichen Tribologie, Schmierung, Verschleißschutz, Energieeffizienz. Bitte fragen Sie uns! Weitere Details erläutern wir Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch.
Kontakt