Technische Modelle

Technische Modelle, technische-Modelle Demonstrator Anschauungsmodell Experiment Vorführmodell Mock-up, Mockup , Testobjekte, Modellierung und Simulation, Funktionsmuster für einen Wälzkontakt und Gleitkontakt im experimentellen Vergleich

Technische Modelle am Beispiel eines Wälz- und Gleitkontakt im experimentellen Vergleich

Für unsere Kunden entwickeln und fertigen wir technische Modelle für Messen und Ausstellungen, zur Visualisierung Ihrer Alleinstellungsmerkmale (USP), Innovationen und Produkte. Ebenso stellen wir auch technische Modelle und Bausätze/Experimentierkästen zur Visualisierung her, die Phänomene, Zusammenhänge und Wechselwirkungen eindrucksvoll veranschaulichen. Partner ergänzen ggf. die Bereiche Grafik, Design und augmented reality.

 

Technische Modelle aus unserem Programm sind
  • Schnitt-Modelle, Jubiläumsmodelle, Geschenke
  • die Demonstration (eye-catcher) der Stärken Ihrer Produkte wie z.B. Robustheit, Langlebigkeit
  • interaktive Modelle wie z.B. Wettbewerb zwischen Mensch – Maschine
  • technische Modelle, Lehrmodelle und Bausätze/Experimentierkästen für den Unterricht oder die Ausbildung, mit den Schwerpunkten: Naturgesetze, Physik, physikalische Phänomene, Schwingungen und deren Anregung bzw. Dämpfung, Resonanz, kritische Drehzahl, Maschinenbau, Maschinenelemente und Tribologie
  • Tribo-Modelle für den Unterricht, Workshops und Schulungen zur Veranschaulichung von Phänomenen der Reibung (pro und contra von Reibung), Stick-Slip, reibinduzierte Schwingungen, Stabilität, Bionik, Reibwert-Schlupf und die Bedeutung für den Alltag, für die Fahrsicherheit, für den Bremsweg (ABS, ESP im Auto)
  • Werkstoffe und Werkstoffwahl, Aluminium-Silicium-Legierungen (AlSi), Funktionswerkstoffe, Funktionsschichten und Verbundschichten, Selbstschärfeeffekt bzw. Nachschärfeeffekt, keramische Oberflächen
  • Topografie und optische Vermessungen, Mikrostrukturierung, Selbstreinigung (Lotus-Effekt), Anti-Haft, Anti-Foul, Anti-Static, Strömungsoptimierung (z.B. Haifischhaut-Effekt), Dämpfung
  • Auswirkungen der Reibung: positive Effekte der Reibung und des Verschleißes vs. negative Effekte wie Verlustleistung, Erwärmung und Verschleiß
  • Reibungsreduzierung durch Glättung der Oberfläche durch überlagerte Bewegungen (vgl. Honen), Schwingungen
  • Reibungsreduzierung durch Beschichtungen und Tribo-Schichten, Oberflächenveredelung RVS-Technology (Keramikbeschichtung des Motors), Einfluss von Kraftstoffen
  • Reibungsreduzierung durch Schmierung, Benetzbarkeit, Oberflächenspannung infolge von Molekularkräften, Schmierfilmaufbau, Schmierfilmdicken, hydrodynamischer Schmierfilmaufbau, Wirkung von Additiven, Eigenschaften von Molybdändisulfid (MoS2), Supraschmierfähigkeit und Super-Lubricity, Trockenschmierung, Trockeneis, Speichern bzw. Freisetzung von Schmiermitteln, ionische Flüssigkeiten
  • Verschleißmechanismen: Vermeidung und Wechselwirkungen
  • Technische Mechanik, Standfestigkeit und Kippsicherheit, Kinematik in Lagern, Gewinden und Getrieben
  • Energiegewinnung durch Kontaktdruck oder Schwingungen
  • elektrische Verbindungen und Kontakte, Übergangswiderstand, Multi-Kontakte, Lamellenkontakte
  • Modellierung und Rapid Prototyping von Bauteilen und Baugruppen
  • Hydroforming, Fluidforming von formschönen Gehäuseteilen und Prägungen in Blechen

 

 

Weitere Information rund um die Themen technische Modelle und Messebau erhalten Sie gerne im persönlichen Gespräch: Link zur Kontakt-Seite